Issyk-Kul-See

Der größte See Kirgistans mit dem Namen Issyk-Kul-See liegt im Nord-Osten des Landes und wird von den Einheimischen liebevoll “Herz des Tianshan” genannt.
Er ist der zweit größte Salz-See der Welt, nach dem Kaspischen Meer sowie der zweitgrößte Gebirgssee der Erde nach dem südamerikanischen Titicacasee. Umrahmt von vielen hohen schneebedeckten Bergen, schimmert er in den Morgenstunden in einem magischen blauen Türkis. Ein unvergesslicher Anblick, den man am besten nach einer Nacht im Freien und mit einer Tasse frisch aufgebrühtem Kaffe genießt.

Issyk-Kul bedeutet in der Kirgisischen Sprache “warmer See” und bezeichnet ein Phänomen, dass der See trotz -20 Grad im Winter nicht gefriert.

Tobi

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.